Synthesekautschuk

Synthesekautschuk ist ein Grundmaterial aus dem die Fensterdichtungen in Schienenfahrzeugen, Jachten, Landmaschinen hergestellt werden. Der Begriff Synthesekautschuk bezieht sich auf ganze Gruppe von Kautschuken die mit chemischen Synthese hergestellt werden. Früher wurde Kautschuk ausschließlich  von den Kautschukbäumen gewonnen, die in Süd und Mittelamerika wachsen. Heute dank der chemischen Synthese wurde dieses Material verbessert. Der Synthesekautschuk KN 18/W hergestellt bei der Firma MAAD ist erhältlich in Form grüner, grauer oder schwarzen Matte aus geschäumtem Synthesekautschuk. Die Stärke der Matte beträgt 3 – 50mm. Dieser Produkt kann in normaler oder unentflambarer Version hergestellt werden. Die Matten aus  Synthesekautschuk KN 18/W werden eingesetzt als Wärmedämmung bei Kühl- und Klimaanlagen. Sie haben sehr gute Parameter der Isolation gegen Kondesation. Der Synthesekautschuk von MAAD wird eingesetzt bei der Produktion von Dichtungen für Schienenfahrzeuge, Jachten, Landmaschinen. Eingesetzt bei Dichtungen bei Verbindungen zwischen Wänden und Bodenteilen und der Decke und als Fensterdichtungen . Die Temperaturen wo Synthesekautschuk eingesetzt sein kann ist zwischen -40 C und 70 C. Dieses Material hat eine Geschlossene Zellenstruktur.

Partner

MAAD informuje, że świadcząc usługi korzysta z technologii przechowującej i uzyskującej dostęp do informacji w urządzeniu końcowym użytkownika, w szczególności z wykorzystaniem plików cookies. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na ich używanie.zamknij